Wir feiern unsere hl. Mutter Angela

In unserer Hauskapelle haben wir ein Angela-Bild aufgestellt, das auch beim Gottesdienst der Schulgemeinschaft im Dom eine wichtige Rolle gespielt hat.

Für uns ist Angela einmal Lichtbringerin in allen Situationen, die das Leben zu ihrer Zeit wie auch heute zu „bieten” hat:

Menschen, vor allem jungen Menschen, helfen, dass sie ihre Talente entfalten können, dass sie durch den Glauben Orientierung in ihrem Leben finden können;

Trauernde trösten;

Der Kirche „helfen”, dass sie wieder mehr an Ansehen und Glaubwürdigkeit gewinnt;

Die unverwechselbare Würde jedes einzelnen Menschen beachten und ihn als gewolltes und geliebtes Kind Gottes sehen;

Angela hat sich ganz von Christus, dem Licht der Welt, entflammen lassen. Durch die innige Verbindung mit IHM konnte sie selbst zum Licht für viele Menschen werden.

Am Morgen feierten wir ein schönes Hochamt und am Ende des Gottesdienstes erhielt jede Schwester eine Karte mit einem Engel und einem Ausspruch der hl. Angela: „Immer sei eure erste Zuflucht zu den Füßen Jesu Christi”. Dieser Satz kann jede Schwester für die eigene Sendung, Lichtträgerin zu sein, stärken.

Am Abend feierten wir mit unserer Schulgemeinschaft einen Gottesdienst im Dom zum Thema: „Angela – du und ich – ein Selfie von Gott?”, der von der Sing- und Spielgruppe musikalisch umrahmt wurde.

Da in diesem Jahr der Festtag auf einen Sonntag fiel, genossen wir Schwestern es, das Angela-Fest in aller Ruhe und mit viel Zeit füreinander feiern zu können.

Sr. Johanna Ankenbauer OSU